Rufen Sie jetzt an +36.20.957.5054
Sprachen

Neue Anwendung von Freier Energie

Die Freie Energie der Natur betreibt das erste heilende-energetisierende Pyramidegebäude

Kurze Vorstellung des heilenden-energetisierenden Pyramidengebäudes:

Aspekte seiner Realisierung:

  • entspricht den an die Innovation gestellten Anforderungen
  • entspricht den wissenschaftlichen Anforderungen der Medizin (Humanmedizin und Naturheilkunde)
  • entspricht den Anforderungen der Architektur und der Baukunst

Seine Vorteile:

  • Die Bewegung der Teilchen im Universum und die geometrische Form des Gebäudes sichern die heilende Energie.
  • Es steht in positiver Wechselwirkung mit der Biosphäre der Erde, mit den Magnetlinien der Erde und mit den Teilen des Universums.
  • Es wird mit der Energie der Natur betrieben und benötigt keine Energiequelle.

Realisierung:

Es wird in den Jahren 2013-2014 als Teil eines Gebäudekomplexes für Naturheilkunde verwirklicht. Der Gebäudekomplex besteht aus 4 Hauptteilen:

  • Empfangsgebäude
  • Überdachter, offener Raum
  • Hügelhaus
  • energetisierende Pyramide

Die genehmigten Baupläne können teilweise eingesehen werden:

An der Realisierung können sich beteiligen:

  • Banken
  • Firmen
  • Krankenkassen
  • Privatpersonen

Geplante Heilanwendungen:

  • Salztherapie
  • Lichttherapie
  • Aura-Soma-Therapie
  • Heilmassagen
  • Joga

Schwingungen einfach erklärt

Die Atome und Teile von Atomen bestehen aus einem Atomkern und aus den ihn umkreisenden kleineren Teilchen, den Elektronen.

Der Atomkern dreht sich um seine eigene Achse, seine Drehbewegung wird von den ihn in einer elliptischen Bahn umkreisenden Elektron(en) beeinflusst. Diese Wechselwirkung bewirkt eine Auslenkung der Drehachse des Atomkerns. Die Auslenkungen wiederholen sich und bewirken eine Schwingung (mechanische Bewegung), die in Wechselwirkung mit der Umgebung tritt.

Die durch den Zusammenstoß von Teilchen entstehende Energie wird an die Umgebung abgestrahlt. Durch Anhäufung von Atomen in Gruppen entsteht Materie.

Unser Leben und die damit zusammenhängenden Prozesse werden von den Schwingungen und den daraus resultierenden Wechselwirkungen aller lebenden und toten Materie in der Biosphäre gesteuert und beeinflusst.

Sämtliche Materie des Universums, auch die organische, verfügt über Energie.

Lebewesen bestehen aus vielen Teilchen unterschiedlicher Art, sodass viele Arten von Schwingungen entstehen, die sich in Gruppen zusammenfinden und auf diese Weise Gewebearten und Organe bilden und die für das Funktionieren eines lebendigen Organismus notwendigen komplizierten Strukturen hervorbringen. Die entstandenen, aus mehreren Schwingungen mit geringer Amplitude bestehenden, doch aufeinander abgestimmt funktionierenden Gewebearten, Organe bilden den lebenden Organismus.

(Der Grund für) Erkrankungen sind die Veränderungen der Grundschwingung unserer Organe. Diese Abweichung kann von Organismen, z.B. Viren, Bakterien oder Würmern, aber auch von chemischen Stoffen, dazu gehören auch aufgenommene feste oder flüssige Nahrung, hervorgerufen werden. Die Veränderung kann auch durch eingeatmete Gase, physische Einwirkung wie z.B. fremde, abweichende Schwingungen, Radiowellen niedriger und hoher Frequenz (wie von z.B. Mobilfunk-, Fernseh- und Radiosendern) entstehen.

Weiterführende Seiten, Links:

http://en.wikipedia.org/wiki/Bioresonance_therapy

http://www.fundacion-soliris.eu/bioresonancia.html#bioresonancia

http://zomobo.net/bioresonancia

Die Form, das Material, die Größe der Anlage ermöglichen, dass von den aus dem Außenraum ankommenden Teilchen nur die Teilchen mit negativen Ionen in den Innenraum gelangen. Auf diese Weise konzentrieren sich die hineingelangten, über negativ aufgeladene Ionen verfügenden Teilchen zusammen mit den aus der inneren Hülle austretenden, über negativ aufgeladene Ionen verfügenden Teilchen im Innenraum der Anlage. Nach der Synchronisierung der Bewegung der Teilchen geben sie die von ihnen aufgenommene Schwingung und Energie an den menschlichen Körper weiter, um den Zellen damit eine Überschussenergie zu sichern, die zum Prozess der Selbstheilung und Regeneration beiträgt.

Vorteile

  • Im Innenraum der Anlage befinden sich nur negativ aufgeladene Ionen, sie schwingen und zirkulieren mit einstellbarer modulierter Schwingung. Diese Lösung strahlt positiv wirkende bioenergetische Kräfte aus und übt eine heilsame Wirkung auf die Atemwege, die Erkrankungen der Atemwege, Nervenschmerzen, auf hohen Blutdruck und Rheuma aus. Die nach rechts zirkulierende Bioenergie übt eine Wirkung auf die Nieren, die Nerven und den Hormonhaushalt, auf die Entgiftung des Blutes, die Stärkung des Nervensystems und die Verlangsamung der Alterungsprozesse aus.
  • Bei der Gestaltung des inneren Belages der Anlage verstärkt das von den Kristallen ausgestrahlte blaue Licht die Strömung der negativ aufgeladenen Ionen. Das Blau befindet sich am kalten Ende des Spektrums. In der Natur überspannt uns der unendliche Himmel mit dieser Farbe. Dadurch erweckt das Blau das Gefühl von Frieden und Ruhe und passt deswegen sehr gut in Meditationsräume oder in Räume, in denen Menschen Relaxationsübungen machen. Durch diese Eigenschaft hat es eine wohltuende Wirkung auf Asthma. Weitere Erkrankungen, auf die es heilsam wirkt: Kinderkrankheiten, Zahndurchbruch, Quetschungen, Stimmprobleme, Hals- und Kehlkopfentzündungen, Nervenschmerzen, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, hoher Blutdruck, Stress, Atemwegs- und Blasenentzündungen, Ischias und Augenkrankheiten. Bei Ängsten und Spannungen soll der Solarplexus und bei Schlaflosigkeit die Stirn, der Hals und das Solarplexus-Chakra mit dem blauen Licht bestrahlt werden.
  • Bei der bioenergetischen Harmonisierung ist das Ziel, dass die Zellen Schwingungsenergie in dem für sie besten Frequenzbereich erhalten, das heißt ausgeglichen werden und ein höheres Schwingungsniveau erreichen. Alle Zellen und Organe verfügen über ein von ihrer Funktion abhängiges Schwingungsniveau. Dieser Frequenzbereich (Energie-Resultante) beinhaltet die für die Zellen nötigen Informationen, die für die normale bioenergetische Funktion, die Erfüllung ihrer Aufgabe nötig sind.
  • Die Anlage ist mit ihrem Material, ihrer Größe und technischen Ausrüstung einfach zu realisieren. Sie erfordert keine gigantischen Abmessungen und größeren materiellen Investitionen (USD, EUR, JPY…).

Kooperationspartners

Der geplante Bau Standort

1. Cserhátszentiván

2. Kőröshegy

Natural Pyramid
TeamSoft Kommanditgesellschaft
5600 Bekescsaba,
To utca 19.

Telefon: +36.20.957.5054
Email:
Web: www.naturalpyramid.hu